Hochzeitsprojekt CollagekIm Fachpraxisunterricht der AV8K01 ging es in der letzten Zeit hoch her. Gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Finke-Bloch und Frau Bertuzzo planten die Schülerinnen für den Projekttag eine Hochzeitstorte zu backen und verschiedene Brautfrisuren zu stecken. Außerdem gehörten das Eindecken des Tisches und die Gestaltung einer romantischen Hochzeitsdekoration zur Lernsituation.
Bereits mehrere Wochen planten die Schülerinnen, wie sich eine Hochzeitstorte gestalten lässt. Sie überlegten, eine klassisch mächtige Marzipantorte zu backen. Es wurden Arbeitsschritte aufgeteilt und Zutatenmengen berechnet. Am Finaltag konnte so eine zweistöckige Torte mit Marzipandecke und -rosen verziert und außerdem eine kleine Torte gebacken werden. Die Füllung bestand aus einer Schokoladen- und einer Erdbeercreme.

Hochzeitsprojekt kDie Gruppe, die sich um die Brautfrisur kümmerte, eignete sich verschiedene Wickel- und Stecktechniken an. Übte, wie man einen Schleier in das Haar setzt und, natürlich, wie eine Brautfrisur einen gesamten Tag mit Tanz und Bewegung übersteht. Dafür wurde der Umgang mit verschiedenen Pflegeprodukten besprochen und der Einsatz getestet.
Die Tischdekoration war eine Gemeinschaftsarbeit der beiden Gruppen. Sie entschieden sich für die Farben Rosa und Rot und nutzen Rosenblüten, um das Thema des Projekts auf den Tisch zu bringen.
Am Ende des Tages ließen sich die Schülerinnen ihre Torte schmecken und luden auch Lehrkräfte auf ein Stück Torte ein. Das Feedback aus dem Lehrerzimmer war durchweg positiv – es hat allen gut geschmeckt!