Sporttag2018

Die Ausbildungsvorbereitung gibt jungen Menschen die Möglichkeit berufliche Kenntnisse zu erzielen und bereitet sie auf eine Ausbildung oder ein Arbeitsverhältnis vor.  Persönlichkeitsbildung, Training sozialen Verhaltens, Vermittlung von allgemeinen Arbeitstugenden und Wertevorstellungen sowie die Motivation auf dem Weg zur Ausbildungsfähigkeit sind dabei erklärte Ziele. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erreichen, der weitere Perspektiven eröffnen kann.

Die Ausbildungsvorbereitungsklassen haben daher allgemeinbildende Fächer (z.B.:Mathe, Deutsch, Englisch), damit der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erreicht werden kann. Hinzu kommt Fachpraxisunterricht. Dieser richtet sich nach dem Klassenschwerpunkt.

Eine intensive Beratung durch die Lehrkräfte und die Schulsozialarbeiter helfen, individuelle Probleme zu bewältigen. Zusätzlich tragen Projekttage außerhalb der Schule, Klassenfahrten, sozialpädagogische Maßnahmen, Praktika, Arbeitsgemeinschaften und viele andere Aktivitäten dazu bei, die Ausbildungsfähigkeit zu erlangen.

Zu genaueren Informationen über die einzelnen Zweige der Ausbildungsvorbereitung gelangen Sie über das Menü.