BuchpresseIm Rahmen des diesjährigen Reformationsjubiläums zum 500jährigen Thesenanschlag Martin Luthers ist ein gemeinsames Projekt des Leo-Sympher- Berufskollegs und der St. Martinigemeinde Minden entstanden.
Thomas Pfuhl, Pastor der Martinigemeinde, hatte die Idee, die bedeutende Erfindung der damaligen Zeit für den Erfolg der Reformation Luthers 1517 in den Mittepunkt zu stellen: Die Buchpresse von Johannes Gutenberg.
Anlaufstelle des Ideengebers war daraufhin das Leo-Sympher-Berufskolleg Minden, in dem einige Mitglieder der Gemeinde unterrichten. Gleichzeitig wird auf diese Weise die Zusammenarbeit der beiden Institutionen vertieft.
Nach Rücksprache mit der Fachschule für Holztechnik am Berufskolleg unter der Leitung von Stefan Habericht und der St. Martini Gemeinde Minden, ist die Entscheidung getroffen worden, die Idee als Projektarbeit von der Fachklasse umzusetzen, was für großen Zuspruch unter den Schülern sorgte.
Die Klasse arbeitet in mehreren Gruppen an dem Projekt: Facharbeit, Entwurf & Konstruktion, Dokumentation & Öffentlichkeitsarbeit, Zeiterfassung & Prozessablauf und Fertigung. Zudem ist das Mindener Tageblatt als Sponsor und Projektpartner beteiligt.
Es haben bereits mehrere Treffen mit der Klasse und Herrn Pfuhl sowohl in der Schule als auch in der Kirche stattgefunden. Um das Projekt stets verfolgen zu können und weitere mediale Möglichkeiten zu nutzen, ist zudem ein Instagram-Account angelegt worden. Unter folgendem Link kann der Bau begleitet werden: https://www.instagram.com/gutenberg.projekt

 

Design modify by siekiera-online.de | Leo-Sympher-Berufskolleg
Samstag, 19. August 2017

________________________

Mobileo bei Facebook

________________________