hbmAufnahme
In die Berufsfachschule Typ 1 werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder einen gleichwertigen Abschluss erworben oder ein Ausbildungsvorbereitungsjahr erfolgreich besucht haben. Der Bildungsgang kann auch als zehntes Vollzeitschuljahr gemäß § 37 Absatz 2 Satz 1 SchulG besucht werden.
Am Leo-Sympher-Berufskolleg werden Bildungsgänge zu den folgenden Berufsfeldern angeboten: Ernährung / Hauswirtschaft, Gesundheitswesen und Bautechnik / Holztechnik, Metalltechnik.

Abschlüsse
Schülerinnen und Schüler, die die Leistungsanforderungen des Bildungsganges erfüllt haben, erwerben neben den beruflichen Kenntnissen einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss.

Lernbereiche – Fächer
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch / Kommunikation
Politik / Gesellschaftslehre
Religion
Sport / Gesundheitsförderung
Berufsbezogener Lernbereich
Englisch
Mathematik
Wirtschafts- und Betriebslehre

Fachunterricht in den Berufsfeldern
Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für eine Ausbildung zu qualifizieren und ihre Chancen auf dem Lehrstellenmarkt oder Arbeitsmarkt deutlich zu verbessern. Zu diesem Zweck findet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis/Praktikum statt. Nach einer gemeinsamen Orientierungsphase vermittelt der Fachunterricht in den verschiedenen Berufsfeldern / Klassen folgende Inhalte:

Ernährung / Hauswirtschaft, Gesundheitswesen
In Theorie und Praxis werden berufliche Kenntnisse aus den Gesundheitsberufen und Berufen der Körperpflege vermittelt, z.B.:
• Pflege, Versorgung und Betreuung von Kindern, Erwachsenen und alten Menschen
• Haar-, Haut- und Nagelpflege
• Hygienemaßnahmen zur Gesunderhaltung

In Theorie und Praxis werden berufliche Kenntnisse aus den Ernährungsberufen vermittelt, z.B.:
• Gesunde Ernährung verschiedener Personengruppen
• Inhaltsstoffe und Verwendung von Nahrungsmitteln
• Verfahren der Lebensmittelzubereitung und Angebotsformen
• Hygienemaßnahmen zur Gesunderhaltung und in der Lebensmittelverarbeitung

Bautechnik / Holztechnik, Metalltechnik
In Theorie und Praxis werden berufliche Kenntnisse aus den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen vermittelt, z. B.:
• Holztechnische Grundkenntnisse
• Holzverarbeitung (Praxis)
• Metalltechnische Grundkenntnisse
• Metallverarbeitung (Praxis)
• Elektrotechnische Grundkenntnisse
• Technisches Zeichnen


Eingangsvoraussetzungen
• Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Ausbildungsdauer
• 1 Jahr (vollzeitschulisch)

Betriebspraktikum

Kosten
• Eigenanteil an Lehr- und Lernmitteln
• Verbrauchskostenbeteiligung zzt. bis 50,-- €/Jahr
• Aufwendungen für Arbeitskleidung

Förderung
• gem. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) möglich

Ziel/Abschluss
• Berufliche Kenntnisse/Zertifikate zur Vorbereitung auf eine Berufsausbildung
• Hauptschulabschluss nach Klasse 10
• Abschluss als Berechtigung zum Besuch der Berufsfachschule Typ 2.


Information
Burkhard Koch  Tel.: 0571/83701-57