ifk1
Im Dezember machte die internationale Förderklasse des Leo-Sympher Berufskollegs einen Tagesausflug nach Hannover. Dort konnten die Schüler durch den Besuch von Aegidienkirche und neuem Rathaus viel über die deutsche Geschichte lernen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen hatten sie Zeit Weihnachtsmarkt und Innenstadt selbst zu erkunden. Über ihre einprägsamen Erlebnisse haben die Schüler im Anschluss im Unterricht diesen Bericht verfasst.

Kreisspiela

Welchen Wert und welche Möglichkeiten der „Erfahrungs- und Bildungsraum Wald“ für ihre erzieherische Aufgabe bietet, haben die Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik im Gelände oberhalb des Klinikums erfahren können. Dass sie dabei auch Kälte und Nässe ausgesetzt waren, hat diese Eindrücke und Erlebnisse nur intensiver werden lassen.

FS5S01

Von „Deutschland den Deutschen“, „die sind doch alle kriminell“, und „ich habe Angst vor denen“ kann man dieser Tage überall hören – und das nicht nur in den neuen Bundesländern. Auch hier bei uns spüren viele ein Unbehagen angesichts der Massen an Flüchtlingen, die täglich in Deutschland eintreffen. Wie kann man vorgehen gegen Ängste und Vorurteile? Die zahllosen Freiwilligen machen es uns seit Wochen vor, indem sie ihre Zeit und Kraft für diese Menschen einsetzen und versuchen ihnen die ersten Schritte in einer für sie völlig fremden Welt zu ebnen.
Auch Janine Ruhe, Klassenlehrerin der FS5S01, hat sich diese Frage gestellt, nachdem sie über ihre kleine Tochter in der Grundschule mit Vorurteilen konfrontiert wurde.