KooperationDie Ev.-Luth. St.-Martini-Kirchengemeinde und das Leo-Sympher-Berufskolleg haben ihre bereits bestehende lose Zusammenarbeit in einen Kooperationsvertrag einmünden lassen. Bislang standen vor allem Führungen durch die Martinikirche und das Erleben des sakralen Raums durch die Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt der Bildungsarbeit. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Zusammenarbeit der Bildungsgänge Erzieher und Sozialassistenten mit der Kirchengemeinde, die immer wieder Praktikumsstellen bereitstellt, die für die Berufsausbildung unverzichtbar sind.
In einem Gespräch zwischen Schul- und Kirchenleitung sind nun neue Handlungsfelder ausgemacht und festgeschrieben worden, die für beide Seiten gewinnbringend sind. Neben den bereits erwähnten Aktivitäten, die weiter ausgebaut werden sollen, steht die Durchführung praxisnaher Unterrichtsprojekte und/oder Lernsituationen in den Liegenschaften der Kirchengemeinde auf der Agenda. Hier ergibt sich ein interessantes Handlungsfeld für die handwerklich-praktisch orientierten Bildungsgänge der Ausbildungsförderung und der Internationalen Förderklassen. Im Feld der Außendarstellung der Martinikirchengemeinde kann sich der Fachbereich Gestaltung mit seinem Know-how einbringen.

schreibtisch1Die Klasse FS3H01 der Fachschule für Technik - Fachrichtung Holztechnik - am Leo-Sympher-Berufskolleg ist in ein neues Projekt gestartet: augenblicklich läuft die Entwurfsphase für einen neuen Schreibtisch für das Büro unseres Schulleiters.
Im Oktober 2015 hat die Klasse HB3GG1 aus dem Fachbereich Gestaltung mit der Vorarbeit begonnen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse von Lehrerin Miriam Neuhaus haben das Büro vermessen, maßstabsgerechte Pläne erstellt und Ideen für einen neuen Schreibtisch in Form erster Entwürfe gestaltet. Vier Entwürfe aus der Klasse wurden ausgewählt und an die Techniker-Klasse aus der Abteilung Holztechnik übergeben.

Das Lehrer-Team mit Anja Meyer, Stefan Habericht, Klaus Reifschläger und Frank Werner hat die Leistungsvorgaben für die Projektarbeit festgelegt. In arbeitsteiligen Gruppen erarbeiten vier Teams anhand der Vorentwürfe ein Schreibtischmodell mit unterschiedlichen Gestaltungsschwerpunkten:
• stufig,  • klassisch,  • rund,  • modern.
Aktuell werden die Fertigungszeichnungen, Materiallisten und –kalkulationen sowie ein maßstabgerechtes Modell in den vier Teams erstellt.

mobileo2a

Am Samstag, den 30.01.2016 war es endlich soweit. Im Rahmen der Abschlusspräsentationen der Fachschule für Technik Metall wurde die neue Außenhülle von Mobileo 2 der Öffentlichkeit präsentiert. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und das Publikum in der voll besetzten Aula lies sich glatt zu Standing Ovations hinreißen. Weitere Informationen dazu unter: https://www.facebook.com/mobileo.de/