Das Leo-Sympher-Berufskolleg bietet ab Sommer 2017 wieder die Möglichkeit der beruflichen Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w) in der Fachrichtung Holztechnik an

SchreibtischDie Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w) in der Fachrichtung Holztechnik richtet sich an alle Bewerberinnen und Bewerber, die eine einschlägige Berufsausbildung zum Tischler oder Holzmechaniker sowie einen Abschluss der Berufsschule nach dualem System haben. In diesem Bildungsgang kann gleichzeitig die Fachhochschulreife erworben werden, der Zugang zu allen Studiengängen an Hochschulen ist damit möglich. Hinzu kommt der Kurs „Ausbildung der Ausbilder“ sowie die Anerkennung des fachtheoretischen Teils der Meisterprüfung (Teil II). Der Erwerb dieser Qualifikationen führt aktuell zu sehr guten beruflichen Perspektiven mit hervorragenden Aufstiegsmöglichkeiten in den holzverarbeitenden Unternehmen.

av20161Am 14.12.16 fand das alljährliche Fußball-Turnier der Ausbildungsvorbereitung in der Kampa Halle statt.
Sechs Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Es wurde den Zuschauern ein sehr attraktiver und besonders fairer Hallenfußball geboten. Das spielerische Niveau war relativ hoch, einige Spieler fielen durch sehr gute spielerische Leistungen auf.
Insgesamt hat es allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Ausdrücklich muss man die Zuschauer erwähnen, die mit viel Applaus und mit Fahnen und selbstgemachten Plakaten für eine gute Stimmung sorgten.
Nach sechs Vorrundenspielen gab es Platzierungsspiele. Dabei kam es zu folgenden Platzierungen:
3. Platz Metalltechnik
4. Platz Internat. Förderklasse III
5. Platz Internat. Förderklasse I
6. Platz Holztechnik
Im Endspiel setzte sich die Spielgemeinschaft Gesundheit/ Ernährung
(auf dem Bild von links: Dominik Kwasinski, Grisha Avetyan, Drison Kraja, Schamil Pashazada, Erkan Kanjo) vor der Internat. Förderklasse II durch.
Der Turnierleiter Kollege Kloss lobte bei der Siegerehrung alle Beteiligten und übergab Urkunden und Geschenke.

Berufsaschluss2016

Mit der erfolgreich absolvierten Berufsabschlussprüfung haben 20 Schülerinnen und Schüler des Leo-Sympher-Berufskollegs innerhalb eines halben Jahres nach dem Abitur ihr zweites Erfolgserlebnis feiern dürfen. Da das Semester an den Universitäten schon begonnen hat, konnten nicht alle anreisen, um ihre Zeugnisse persönlich in Empfang zu nehmen.